Jugendfreizeit im Sommer 2022

  • erstellt 26.11.2019
  • aktualisiert 18.11.2021

Nachdem wir die Jugendfreizeit in Frankreich in 2021 sehr genossen haben und der Umgang mit den Pandemie-bedingten Einschränkungen sehr gut geklappt hat, werden wir uns im kommenden Sommer (03.-18.07.2022) in den Norden Dänemarks aufmachen.

Zelten soll ja nicht jedem gefallen und im Norden kann man es dort schon mal mit schlechtem Wetter zu tun bekommen, deshalb haben wir uns in das von uns allein genutzte Haus „Drengeborg“ eingemietet, das über viel Platz verfügt (max. 72 Schlafplätze). Sollte die Pandemie uns also immer noch einschränken, können wir die Zimmerbelegung mit unserer sehr viel kleineren Gruppe so gestalten, dass wir nicht so aufeinander hängen.

Generell wollen wir aber viel draußen unternehmen und haben viel Platz dafür: Unmittelbar am Haus gibt es eine Terrasse mit Bänken,Tischen und einer Feuerstelle. Zu dem Areal gehört noch ein ca. 80.000 qm großes Naturgrundstück mit ebenen Wiesen für jegliche Form von Gruppenaktivitäten und Ballspielen (inkl. Fußballtore) und ein eigenes kleines Waldstück.
Auch zur Ostsee, zum Baden, ist es nicht weit: Von unserem Haus aus führt ein kleiner Pfad durch naturbelassene Heide und Sanddünen nach 500 Metern an einen schönen Sandstrand. Aalbæk, ein kleiner Hafenort, ist in einer guten halben Stunde zu Fuß zu erreichen. Dort gibt es alles, was ein Teilnehmer*innenherz erfahrungsgemäß erfreut: Vom kleinen Supermarkt für die Süßigkeitenvorräte, Softeis- und Pizzabude bis hin zum Schnäppchenmarkt für „unsinnige Einkäufe“ lässt sich dort alles erledigen. Wer Flair braucht, kauft im Hafenkiosk gute Pommes, Fischbrötchen und/oder Burger!

Wie immer versorgen wir uns als Gruppe selbst, kaufen gemeinsam die frischen Lebensmittel vor Ort ein und halten das Haus so sauber, dass auch die Sanitärbereiche gerne genutzt werden. Die Küche des Hauses ist sehr gut ausgestattet. Unter anderem verfügt sie über eine Spülmaschine, so dass das gemeinsame Kochen noch mehr Spaß machen wird.

Ansonsten findet Programm in Groß- und Kleingruppen statt oder es wird am Strand, auf Wald oder Wiese gechillt. Ob wir in der gesamten Gruppe einen Ausflug machen können, wissen wir noch nicht. Zum Erkunden der Nordspitze Dänemarks in Kleingruppen (z.B. für einen Besuch des Oceanariums in Hirtshals an der Nordsee, nach Skagen oder Fredrickshavn) haben wir unseren Bulli mit dabei. Die Rahmenbedingungen für eine schöne Gruppenfreizeit sind also gegeben! Jetzt braucht es nur noch Jugendliche, die Lust haben, neue Leute kennenzulernen und in einer Gruppe was zu erleben. Wer gerne mitfahren möchte, sollte sich bald anmelden!

Genauere Informationen und Anmeldungen (inkl. Anmelde- und Teilnahmebedingungen) ab dem 15. November 2021 bei: Ev. Jugend Siegburg, Annostraße 14, Tel. 02241 9698822, a.pollmann@ev-kirche-siegburg.de

Reisezeitraum: 03. Juli (spät abends) – 18. Juli/19. Juli 2022 (Rückkehr in der Nacht vom 18. auf den 19. Juli)
Teilnehmerzahl: 30 Mädchen und Jungen im Alter von 14 -17 Jahren (Abweichungen beim Alter im Einzelfall möglich).
 
Teilnehmerbeitrag: 495 €, 465 € für Angehörige der Ev. Kirchengemeinde Siegburg. (Für Jugendliche, die nicht in Siegburg/St. Augustin wohnen, können u.U. mangels öffentlicher Zuschüsse höhere Teilnahmekosten entstehen! Fragen Sie bitte gerne nach!)

Leistungen: Bustransfer, Unterkunft im Haus, Selbstversorger (d.h. wir kochen gemeinsam), Gruppenprogramm
Leitung: Antje Pollmann (Jugendleiterin) und ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wir möchten gerne, dass jeder Jugendliche, unabhängig seiner finanziellen Möglichkeiten, bei solchen Freizeiten mitfahren kann. Bitte wenden Sie sich doch in einem solchen Fall an Frau Pollmann, wir leisten gerne Unterstützung.

Antje Pollmann

Unser Haus in DrengeborgDer Ostseestrand von DrengeborgEines der ZimmerDie Küche steht uns komplett zur Verfügung