NEU Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt

  • erstellt 09.03.2021
  • aktualisiert 09.03.2021

Wie wichtig ist die Wirklichkeit?

Die Menschheit steht vor großen Herausforderungen: Pandemie, Klimawandel, Migration … aber die Verständigung über den Umgang mit diesen Problemlagen ist schwierig.

Manchmal erscheint schon das Erreichen eines Minimalkonsenses unmöglich. Selbst da, wo Debatten nicht emotional aufgeladen sind, heißt es dann: „Du hast Deine Wahrheit, ich habe meine, kein Problem …“.

Eine gemeinsame Wirklichkeit scheint abhanden gekommen zu sein - eine auf die eine Gesellschaft sich beziehen kann und öffentlich vielleicht sogar muss.

Wie lässt es sich umgehen mit der unabweisbaren Perspektivenvielfalt unserer Zeit?

13.04.2021: Unwahr? Im Gespräch mit Soziologin Aileen Mirasyedi und Innovation Manager Jochen Spangenberg über Wahrheit in den Medien und der Politik

27.04.2021: Unbegreilfich? Im Gespräch mit Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger über künstliche Intelligenz

04.05.2021: Unecht? Im Gespräch mit Make-up Artist und Visagistin Valentina Sico über Schönheit

18.05.2021: Unrealistisch? Im Gespräch mit Journalist Dominik Schott über fotorealistische Computerspiele und Simulationen

25.05.2021: Unverständlich? Im Gespräch mit Philosoph Markus Melchers über einfache Antworten auf komplexe Fragen

Die Veranstaltung findet als Web-Seminar digital statt. Voraussetzung zur Teilnahme ist also ein PC, Tablet oder Smartphone mit Internetverbindung. Die Zugangsdaten und technische Infos erhalten Sie nach vorheriger Anmeldung bis zum 13.04.2021 um 12.00 Uhr unter folgender Emailadresse: info@bildungswerk-rhein-sieg.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter der Gesprächsreihe sind: Katholisch-Soziales Institut, Treffpunkt am Markt, Ev. Erwachsenenbildung an Sieg und Rhein, Kath. Bildungswerk und Kath. Gemeindepastoral Altenkirchen und Rhein-Sieg