etwas leichter leben lernen

  • erstellt 09.12.2019
  • aktualisiert 08.01.2020

Meditation intensiv nach der MBSR-Methode ...

8-Wochen-Achtsamkeits-Training als Kurs zur Einübung wie Vertiefung meditativer Praxis von Ende Februar bis Ende April 2020. Mitzubringen ist täglich 1 Stunde Übungszeit!

Zu meditieren heißt im Grunde, sich als empfindsam, achtsam und gemeinsam lebendes Geschöpf wieder zu entdecken. In der aktuellen bewährten MBSR-Übungsweise – der achtsamkeitsbasierten Stressregulation – werden diese Erfahrungsebenen über Körper und Geist direkt angesteuert.

In der Übung komme ich so unmittelbar zu mir selbst wie auch zu dem, was mir Grund und Halt gibt: Empfindsam spüre ich den Regungen des Lebens nach. Achtsam schaue ich hin, was und wie mir etwas begegnet. Wacher und unvoreingenommener gehe ich nun durch die Tage, die zum Feld praktischer Erprobung werden. Dankbar erlebe ich mich dabei gemeinsam auf dem Weg mit all‘ den Anderen. Und genau darin erfahre ich mich vom Grunde her angenommen – so, wie ich bin.

Lebendig, einsichtig und zugewandt stehe ich zunehmend gelassener im Alltag, der nun leichter werden kann – mit mir und durch mich.

... ein Weg zu mehr Lebensqualität!

Termine: 25.02., 02., 09., 16., 23. u. 30.03., 04.04. (Übungstag), 20. u. 27.04.
Zeit: (in der Regel) montags von 19.30 - 22.00 Uhr
Ort: `Wohnzimmer´, 1. Etage des Ev. Gemeindezentrums, Annostr. 14, 53721 Siegburg
Teilnehmendenzahl: 4 - 8 Personen
Teilnahmebeitrag für 8 Abende + 1 Übungstag mit Kursmaterial und -begleitung 180 €
Leitung: Dr. Johannes Wirths  (Achtsamkeitslehrer MBSR, Kontemplationslehrer WFdK)
Anmeldung  bis 14.02.2020 unter 02241-1627966 oder
spirituell-leben@ev-kirche-siegburg.de