Danksagung Falko Fischer

  • erstellt 24.06.2020
  • aktualisiert 24.06.2020

Liebe Familie Fischer,

liebe Verwandte, Freunde und Wegbegleiter von Falko Fischer,

 

anlässlich der Trauerfeier von Falko Fischer haben Sie zusammen fast 4000 € für die Orgel der Auferstehungskirche gespendet. Wir sind überwältigt und danken Ihnen allen von Herzen. Durch Ihre finanzielle Unterstützung sind wir unserem Ziel, die Orgel möglichst bald abbezahlt zu haben, ein gutes Stück näher gekommen.

Bei der Trauerfeier erklang "Sweet Sue", das Stück, das Falko Fischer im Posaunenchor Hennef leider nie komplett spielen konnte. Ihre großzügige Spendenbereitschaft macht es uns möglich, für Falko Fischer nicht nur die Patenschaft für eine einzelne Orgelpfeife vorzusehen, sondern wir würden ihm gerne alle Töne widmen, die im Refrain von "Sweet Sue" vorkommen. Leider sind diese Töne im Trompetenregister zum Teil schon vergeben, aber in den sichtbaren Pfeifen des Rückpositives waren alle Töne noch frei.

Wir haben vom Orgelbauverein eine Patenurkunde auf die entsprechenden Töne ausgestellt, sie befinden sich alle im mittleren Bereich des Rückpositives. Sollten Sie noch einmal die Auferstehungskirche besuchen, können Sie sich diese Orgelpfeifen ansehen. Damit Sie sie auch hören können, habe ich auf unserer Orgel das Stück "Sweet Sue" eingespielt. Es wurde Ihnen durch Pfr. Knitter zugesendet. Die Melodietöne, die im zweiten Teil in einem hervorgehobenen Register zu hören sind, tragen von nun an den Namen von Falko Fischer und werden in den unterschiedlichsten Zusammenhängen in alter und neuer Musik erklingen.

 

Herzliche Grüße und noch einmal ganz herzlichen Dank!

Katrin Wissemann

Kantorin der ev. Kirchengemeinde Siegburg