Auch an Weihnachten mit 3G

  • erstellt 19.10.2021

Wir möchten niemanden ausschließen - und eine hohe Sicherheit für alle gewährleisten.

Wir sind schon voller Vorfreude auf Weihnachten, nachdem wir im letzten Jahr nur online Gottesdienste feiern konnten. Endlich dürfen wir wieder gemeinsam mit Ihnen die Geburt Jesu Christi in unserer Kirche feiern - endlich wieder live am Weihnachtsbaum sitzen, ohne Maske zusammen singen und beten. Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst und freuen uns auf diese Festtage. Aber damit dies alles reibungslos vonstatten geht, gelten für unsere Gottesdienste die 3G-Regeln für Geimpfte, Genesene und Getestete. Daher ist es notwendig, dass Sie sich zu all unseren Veranstaltungen im Gemeindeamt anmelden und Ihren 3G-Nachweis beim Eingang zum jeweiligen Gottesdienst vorlegen:


Sind Sie bereits geimpft? Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis digital oder auf Papier mit, ebenso einen Ausweis mit Lichtbild.
Sind Sie bereits genesen? Bitte bringen Sie Ihren Genesungsnachweis mit.
Sind Sie (negativ) getestet? Bitte bringen Sie Ihr gültiges negatives Testergebnis (max. 6 Stunden-Nachweis oder PCR-Test) mit.  


Schon im November sind viele besondere Gottesdienste geplant. Auch hier möchten wir möglichst alle willkommen heißen - ob geimpft oder nicht. Darum verzichten wir ab sofort auf die Personenbegrenzung mit Abstandregelungen und kontrollieren den Zugang nach 3G. Um auch für alle den größtmöglichen Schutz zu bieten, ist es notwendig, nach diesem Verfahren vorzugehen - wir bitten um Ihr Verständnis. Somit ermöglichen wir die höchst zulässige Besucherzahl in der Auferstehungskirche sowie in der Erlöserkirche.