Tag der Schöpfung 2021

  • erstellt 15.09.2021
  • aktualisiert 15.09.2021
Tag der Schöpfung 2021

Am vergangenen Samstag veranstaltete die ACK Siegburg zum ökumenischen Tag der Schöpfung eine Rally mit 6 Stationen verteilt auf die Siegburger Innenstadt mit Aktionen zum Thema: Wasser – wertvoll und lebendig.
Gestartet wurde vor St. Servatius mit Informationen zum Trinkwasservorkommen auf der Erde. Am Gymnasium Siegburg Alleestraße wurde mit einfachen Mitteln Wasser aus dem Mühlengraben gefiltert. An der kleinen Quelle auf dem jüdischen Friedhof kam das Wasser als Symbol für Leben und Tod in den Blick mit Booten, die auf die Reise geschickt wurden. Nach den Aktionen der vorherigen Stationen wurde die Krankenhauskapelle zur Ruheoase. Sie lud zur Besinnung über das Wasser als Quelle allen Lebens ein. Am Mühlengraben bot das Mühlrad Anlass, über die Kraft des Wassers - zum Nutzen des Menschen, aber auch in seiner zerstörerischen Form nachzudenken. Abschluss fand die Rally im Foyer der Auferstehungskirche. Beim Brunnen wurde die Geschichte der Samariterin am Jakobsbrunnen erzählt und aus einem nachgebauten Brunnen konnten Segensworte geangelt werden.
Bei denjenigen, die sich auf den Weg gemacht hatten, kam die Rally sehr gut an.

Mehr Bilder und ausführlichere Berichte gibt es unter https://www.servatius-siegburg.de/aktuelles/neuigkeiten/Stadtrallye-zum-Thema-Wasser/