Eine Mutmachgeschichte

  • erstellt 22.03.2017
  • aktualisiert 21.01.2021

Heute wollen wir Dir gerne eine kleine Mutmach-Geschichte erzählen:
„Petrus, ein Freund von Jesus, fährt mit Freunden auf einem großen See in einem Boot. Da kommt ein starker Wind auf, und alle fürchten sich sehr. Jesus möchte ihnen helfen: Er läuft über das Wasser zum Boot! Die Freunde können gar nicht glauben, was sie sehen, und denken, es sei ein Geist. Petrus aber erkennt Jesus und vertraut ihm. Da sagt Jesus zu Petrus: Komm zu mir gelaufen. Petrus steigt aus dem Boot und geht tatsächlich über das Wasser. Dann aber spürt er den starken Wind und bekommt Angst, unterzugehen. Da geht Petrus sofort unter… aber Jesus reicht ihm die Hand und hilft ihm zurück ins Boot. Jesus fragt ihn: Warum hast Du mir nicht vertraut? Ich bin doch bei Dir und sorge für Dich.“ (Nach: Matthäus 14, 22-33)

Eine spannende Geschichte, oder? Und was Petrus alles kann, solange er auf Jesus vertraut: sogar übers Wasser laufen…!

Die Geschichte will uns also sagen: Habe keine Angst, sondern habe Mut und Vertrauen, Gott ist bei Dir. Dann kannst Du vieles schaffen!
Manchmal ist das aber gar nicht so einfach, oder, das „Keine-Angst-Haben“? Da kann es helfen, mit jemandem zu kuscheln oder zu sprechen, zu singen oder auch zu beten. Beten heißt, alle Ängste, Sorgen, aber auch Wut, Freude oder Fragen mit Gott zu teilen. Diese Gefühle sind dann nicht weg, aber Du kannst sicher sein: Jesus ist da und trägt Dich. Und mit dieser Sicherheit kannst Du besser auf Deine Situation schauen und nach Lösungen und Wegen suchen, oder danach, was Dir gut tun oder
helfen könnte.

Wenn Du magst, kannst Du auch noch ein Lied singen, z.B. das „Kindermutmachlied“:
Wenn einer sagt: „Ich mag dich du, ich find‘ dich ehrlich gut“. Dann krieg‘ ich eine Gänsehaut und auch ein bisschen Mut.
Wenn einer sagt: „Ich brauch dich du, ich schaff es nicht allein“. Dann kribbelt es in meinem Bauch , ich fühl‘ mich nicht mehr klein.
Gott sagt zu dir: „Ich hab dich lieb und wär‘ so gern dein Freund. Und das was du allein nicht schaffst, das schaffen wir vereint“.

(Melodie und alle Strophen findest Du unter https://www.auer-verlag.de/media/ntx/auer/sample/Kindermutmachlied.pdf)


Du kannst uns gerne von Deinen Erfahrungen, Fragen etc. erzählen. Schreib uns doch einfach eine E-Mail an familienbrunch@ev-kirche-siegburg.de.
Euer Familien-Kinderkirche-Team