Ökumenische Adventsandachten

  • erstellt 27.09.2016
  • aktualisiert 16.11.2020

An vier Abenden im Advent lädt Sie die ACK Siegburg zu einer kurzen Abendandacht ein:

Es wird früher dunkel in diesen Tagen, doch…
an den Fenstern leuchten die Sterne!
Die Wege sind schwerer zu erkennen,
doch an den Häusern hängen Lichterketten.
Die Menschen suchen ihre Häuser auf,
doch in den Zimmern zünden sie Kerzen an.
Auch nach diesem Jahr, in dem alles anders war.

„Denn wir warten und hoffen auf Gott, der im Dunkel wohnt und unsere Nächte hell macht. Der unser Suchen und Fragen durch dieses Jahr begleitet hat und mitgeht – auch in die Zeit, die kommt.“

So lesen wir es in der Adventsverheißung bei Jesaja: „Mache dich auf, werde Licht, denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit Gottes geht auf über Dir. Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der Herr und seine Herrlichkeit erscheint über dir.“

Ökumenische Adventsandachten immer mittwochs um 19 Uhr
25. November, 2., 9. und 16. Dezember in diesem Jahr in der Kirche St. Servatius am Markt (Kirchplatz 3)


Eine halbe Stunde für mich – mitten im Gedränge der Vorweihnachtszeit. Zur Ruhe kommen, einen Augenblick innehalten, hören und spüren, was dran ist in diesen Tagen.