Ökumene

ACK Siegburg

Gemeinsam auf dem Weg

Seit einigen Jahren nimmt die christliche Ökumene breiteren Raum in der Arbeit unserer Gemeinde ein:

  • So ist unsere Gemeinde Gründungsmitglied der Siegburger Gruppe der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen. Mit der 'Nacht der offenen Kirchen', einem größeren Projekt im Jahr 2012, hat sich die ACK Siegburg in der Stadt bekannt gemacht,
  • Seit 2010 ist unsere Gemeinde in Zusammenarbeit mit der katholischen Gemeinde St. Servatius Trägerin des Ökumenischen Trauercafés "Jordan",
  • von 2005 bis 2018 gab es einen Ökumenischen Gesprächskreis zu theologischen Fragen initiiert von Heide Leichtfuß-Gewehr,
  • Und noch viel älter ist der ökumenische Weltgebetstag der Frauen, der im Frühjahr jeden Jahres gemeinsam gefeiert wird.

Sie sehen, es tut sich etwas. Wer Näheres erfahren möchte, schaue einmal in die unten stehenden Artikel. Wer sich für die Ökumene stark machen möchte, ist herzlich eingeladen, zu einem dieser Projekte dazu zu stoßen.

Bitte wenden Sie sich mit Fragen und Anregungen an eine der in den Projekten genannten Personen oder an Pfr. Matthias Lenz. Sie sind für die ökumenische Arbeit der Gemeinde zuständig und als Delegierte im Vorstand der ACK Siegburg.

 

Friedensgebet immer am ersten Freitag des Monats

  An jedem ersten Freitag Abend im Monat findet um 18 Uhr das Friedensgebet in der...
weiter lesen

Taizé-Gebet am 25. November 2022

Auch in diesem Herbst veranstaltet die ACK wieder das Taizé-Gebet am Freitag, 25. November um...
weiter lesen

10 Jahre ACK in Siegburg

ACK – das heißt „Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen“. Bereits ganz kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, noch...
weiter lesen

Taizé für Anfänger

Viele Menschen kennen das Taizé-Gebet und kommen gerne. Aber nicht alle sind damit vertraut. Daher...
weiter lesen