spirituell leben

Photo by Melinda Gimpel on unsplash.com

spirituell zu leben heißt gegründet und zuversichtlich durch das Leben zu gehen, nach innen geklärt wie nach außen engagiert. Das ist nichts, was einem einfach in die Wiege gelegt wird, sondern etwas, das zu entdecken und zu entfalten ist von Anfang an, ein Leben lang.

Zu entdecken ist, dass ich selbst von Gott gemeint und zu einem solchen Leben berufen bin, hier und jetzt und jederzeit. Und zu entfalten ist dann die eigene Form dieses gottgewollten Lebens in meiner Art der Lebensführung. Eine solch geistliche Lebenskunst bedarf der praktischen Übung wie der persönlichen Reflexion und der bewussten Pflege, sowohl in der Gemeinschaft, als auch für mich allein. Der Ort der Übung ist dabei das alltägliche Leben, der Ort der Inspiration die Gemeinde als Gemeinschaft derer, die in dieser Weise auf dem Weg durch das Leben sind.

Alle hier aufgeführten Veranstaltungen verstehen sich als offene ökumenische Angebote. Den gewohnten Überblicksflyer gibt es in diesem Halbjahr pandemiebedingt nicht.

Aufgrund der pandemie-bedingten Beschränkungen des öffentlichen Lebens sind im Jahr 2020 viele an Tagungsräume gebundene Veranstaltungen im Bereich "spirituell leben" ausgefallen. Dies wird auch im Jahr 2021 noch länger so bleiben.

Als alternative Online-Angebote gab und gibt es die Aktionen #GEMEINSAM MEDITIEREN und #GEMEINSAM SINGEN, sowie Seminare, wie das über Gerechtigkeit im Frühjahr oder das über Krisenbewältigung im Herbst 2020. Außerdem gab es meditative Praxistage im Freien, die achtsame Pilgerspaziergänge. Diese Angebote wird es im Jahr 2021 auch geben, letztere erweitert unter dem Stichwort TIME OUT.

Von Frühsommer bis Frühherbst versuchen wir außerdem wieder raumgebundene Veranstaltungen möglich zu machen. 2020 haben wir mit dem Meditationstreff diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht. Aufgrund einer Raum- und Programmanpassung konnte unter strikter Einhaltung der jeweils geltenden Verhaltensregeln ein gemeinsames meditieren gewährleistet werden.

Dies wird 2021 in ähnlicher Weise auch für Kursformen möglich sein. So wird es nach dem ersten 8-Wochen-Achtsamkeitskurs 2020 im Frühsommer ein Nachfolge-Angebot geben.

TIME OUT 21 - Eine Auszeit für mich

Durchatmen für Leib und Seele Im Jahr 2021 werden die Angebote im Bereich spirituell leben überwiegend...
weiter lesen

NEU Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt

Wie wichtig ist die Wirklichkeit? Die Menschheit steht vor großen Herausforderungen: Pandemie, Klimawandel, Migration …...
weiter lesen

Meditationstreff

Kontemplation am Mittwoch ... jeden Mittwoch von 19.30 Uhr bis etwa 21...
weiter lesen

#gemeinsam singen - mit Helge Burggrabe

Re-creation fürs Gemüt … so hat Johann Sebastian Bach einen wesentlichen Sinn seiner Musik beschrieben und...
weiter lesen

angedacht: Ein erfülltes ein gutes Leben

Eine Einladung zur Einübung. Jagt immerzu dem Guten nach, ...
weiter lesen